Meine Website BLOG

Antreiber: Beeil dich!

...und weiter geht es auf der Reise ins Innere...
Nochmal eine andere Erklärung, um das Modell der ANTREIBER verständlicher zu machen:
Stellen Sie sich einen überdurchschnittlich ausgeprägten Antreiber so vor, als würde er wie Ihr Schatten immer bei Ihnen sein, aber er hält ein riesengroßes Mikrofon in der Hand, um Sie ständig, wenn sie nicht seinen Erwartungen entsprechen, anzubrüllen. Klar, er meint es natürlich nur gut mit Ihnen - schließlich war diese Art und Weise früher in Ihrem Leben der einzige Weg, den Sie wählen konnten... Heute, Jetzt in diesem Augenblick könnte dies anders sein! Der Antreiber soll keineswegs aus Ihrem Leben verschwinden - NEIN - er soll nur in Balance gebracht werden, damit er endlich NUTZEN bringt...

Dominiert bei Ihnen vielleicht der Antreiber: „Beeil dich“ ?
Wie bereits bei der Erklärung der Antreiber festgestellt wurde, kommt es hier IMMER auf die Dosis an. Der Antreiber der „Hektischen“ hat natürlich - sofern er in ausgewogener Balance existiert - seine Vorteile:
Er hilft uns dabei entscheidungsfreudiger zu sein und effizienter zu arbeiten. Dieser Antreiber dient schließlich dazu, schnell die Bedürfnisse zu befriedigen und es geht vor allem darum, Entbehrungen zu vermeiden (das kostbarste Gut zu verschwenden: unsere ZEIT)...

Das Witzige daran ist, dass genau das passiert, wenn dieser Antreiber die Zügel unseres Lebens in der Hand hält - dann laufen wir nämlich so vielen Dingen gleichzeitig nach, starten so viele Projekte parallel, dass wir nicht mal mehr Zeit dafür haben, uns zu freuen. Es schleichen sich Fehler und Zweifel ein, die einen dazu zwingen, aufzuhören, was oft mit einem Versagensgefühl einhergeht. Klar - der Antreiber befiehlt uns ja schließlich, SCHNELL alles richtig zu erledigen. Danach hätten wir ja anscheinend Zeit für die schönen Dinge im Leben...:-)

Schnelles Sprechen & schnelles Antworten vermittelt unseren Mitmenschen sehr oft ein gewisses Desinteresse.
Einfach alles muss schnell gehen - ob es das Essen ist oder das Telefonat - ALLES... das lässt unschwer vermuten, dass die Hektik hier dominiert - somit ist kein Leben & Genießen im Hier und Jetzt möglich.

Sehr interessant finde ich eine These hierzu, was hinter diesem Antreiber stecken könnte: Man kann/will/soll andere nicht an sich heranlassen/ihnen nahekommen... Es scheint, viel SCHEIN im Spiel zu sein... doch das ist uns leider nicht bewusst!

Sie erinnern sich noch? Antreiber sind verinnerlichte, elterliche Forderungen, die in der Kindheit entstanden sind, um uns gut durchs Leben zu bringen... Weiter trainiert und ausgebaut, dominieren sie schließlich unser Leben...
Wurde dieses Muster (Beeil dich - Antreiber) eventuell „angefertigt“, um enttäuschende Umstände zu überdecken? Wie auch immer, ich kann immer wieder nur betonen, wie enorm wichtig es ist, sich seiner persönlichen Antreiber bewusst zu werden, um sie anschließend zu akzeptieren und in Balance zu bringen, damit sie nicht mehr die Zügel Ihres Lebens in der Hand halten - die sollten nämlich nur Sie selbst in der Hand halten! Sie sollten frei von Forderungen sein, die längst veraltet sind und somit nicht mehr auf Sie zutreffen...

Machen Sie sich Ihre Antreiber bewusst - es lohnt sich allemal!!!!!